Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Unregelmäßg bieten wir verschiedene kulturelle Veranstaltungen an, dies ist eine davon

Film, Vortrag & Aufgelege am 22.9.

Hey ihr,

wir spielen mal die Werbe-Gitarre für eine Veranstaltung diesen Donnerstag, 22.9., die ab 19 Uhr bei uns stattfindet. Zuerst gibt es einen Film und Vortrag zum Leben von Inge Viett, organisiert vom Feministischen Café Kiel.
Danach wird noch aufgelegt im Rahmen und als Warm-Up des Fire and Flames-Festivals, wir freuen uns also auf einen voraussichtlich etwas längeren Donnerstags-Tresen.

Als wichtige Info zum Schluss: Küchenschluss ist damit an diesem Donnerstag schon um 18:30, damit es von hinten aus der Küche während des Films nicht zu laut klappert.

Kommt also sehr gern zur Veranstaltung und/oder zum anschließenden Kneipenabend vorbei!

Danke für die gemeinsame Geburtstagsfeierei!

   

Sehr geehrte Party-Punks, -Freaks, -Mäuse, -Muffel, -Säufers und -Gäst*innen,

wir wollten einfach nochmal Danke sagen, dass ihr so trinkfreudig an unserer 25- bis 27-jährigen Geburtstagsfeierei teilgenommen habt! Dazu werden noch ein paar fotografische Impressionen für die da gelassen, die aus unerklärlichen Gründen nicht vor Ort waren 😉

Hoffentlich hattet ihr einen spaßigen Abend bei uns und konntet auch etwas „Pech“ (an dieser Stelle großes Danke an Fire and Flames für das „weniger Pech“!) mitnehmen, wir hatten auf jeden Fall eine/n grandiosen kollektive/n Rosi Tag & Nacht 🌅🌌

Da die Party ja eher unter dem Motto „Klein aber fein“ lief, war für uns alles (ungewohnt) entspannt. Wir versprechen aber uns für das nächste Mal das uralte Szene-Wissen wie und wann man am besten mit einer Konzertplanung anfängt wieder anzueignen, sodass die Livemusik nicht nur auf dem Plakat sondern auch auf der Bühne stattfindet und kräftig geschunkelt bzw gepogt werden darf, je nachdem ob wir Helene Fischer oder Green Day ranholen 😉

Um nochmal etwas ernster zu werden und jetzt leider/endlich Rockstar-Vergleiche bemüht werden können (R.I.P. Forever 27 Club), drücken wir uns sehr die Daumen, dass das Rosi nach dem kommenden Krisenwinter auch die 28 feiern kann, aber wir sind schon fleißig am Überlebenspläne schmieden und ihr werdet sehr demnächst bestimmt das ein oder andere dazu von uns hören!

Bleibt gesund, bleibt solidarisch, euer Rosi-Kollektiv 🌹

Subrosa Geburtstags Feierei vol. 25, 26 & 27

Leute es gibt was zu feiern:

Wir werden 27! Und da das die letzten beiden Jahre nicht möglich war, feiern wir auch noch unseren 25. (ihr seht richtig, ist ne runde Zahl) und unseren 26. Geburtstag nach. Wir versprechen euch: das wird ne Sause!

Ab 19 Uhr geht’s los mit Pfeffi und Bier nur zum Preis von eurer Anwesenheit (bis 20 Uhr und solange der Vorrat reicht) und ab 20 Uhr könnt ihr euch ne geile Band reinziehen. Wer das ist bleibt noch eine Überraschung. Und danach wird gefeiert mit wilder Auflegerei.

Weil wir wissen, was ihr liebt, gibt es dazu noch ein fröhliches Revival vom großen Pechrad. Ihr dreht und seht eurem Schicksal dann ins Auge (muhaha).

Wir freuen uns auf eine Megasause mit allen Rosifreund*innen und denen, die es werden wollen und sehen uns nächste Woche Samstag den 10.09. bei uns.

Cheers!

 

P.S.: Um das ganze orgatechnisch und so hinzukriegen bleibt unser regulärer Betrieb Samstag und Sonntag (10. Und 11.09.) geschlossen. Aber dafür sehen wir uns ja Samstag Abend, nä?

Punkrocktresen 02.09.22

Yo Yo,

Als Warmup für unseren Geburtstag nächste Woche (Samstag 10.09. mehr Infos dazu heute Abend) könnt ihr diesen Freitag (02.09.) ab 22 bei uns Uhr dem Punkrock frönen. Wir bieten euch billig Bier und Schnaps, wie es die Tradition gebietet, und ihr müsst einfach nur euch und eure Freund*innen mitbringen.

See you on Friday

Euer Rosi

Geburtstagsfeierei-Teaser und Aktionsbier

Heyhooo friends, hier kommen gleich zwei Ankündigungen!

Zum einen: Haltet euch mal den Samstagabend am 10.09. für eine Geburtstagsfeierei eurer (hoffentlich) Lieblingskollektivkneipe frei 🥳
Wir feiern mittlerweile 27-Jähriges und haben nach über zwei Jahren Pandemie eventuell ein kleines bisschen das Partyplanen verlernt, deswegen diese relativ spontane Einladung an euch 🙌
Dafür freuen wir uns umso herzlicher auf eine lange, wilde Geburtstagssause mit euch am 10.9. 🍾
Ein supergenaues Programm folgt die Tage (soon™) 👀
Stay tuned und seid gespannt 🙂

Zum anderen: Kurze Werbeschalte für unser neues Aktionsbier: Naturtrübes Erdinger Hefeweizen vom Fass! Läuft in 0,3l- für 3,40 oder in 0,5l-Menge für 4€ in eure kleinen, durstigen Mägen 🍻 Im Sommer echt was Feines, finden wir 😋

Over and out, euer Rosi 🌹

Punkrocktresen 5.8.

Was ist punk, was nicht? Was ist hip, cool, gefährlich und macht der SeniorenUnion die morschen Knie so weich wie noch eben möglich und was bringt lediglich das Corega Tabs-schwangere Gebiss zum müden Lächeln?

Zur Herstellung von Klarheit, Zucht (?) und Ordnung haben wir exklusiv zwei Kontaktbeamte des 77. Polizeireviers, SoKo Killerniete, zur Bürger*innensprechstunde inklusive beispielhafter Tonträgerdarbietung sowie einzeln eingestreuter Impulsreferate zu uns gebeten.

Dienstbeginn: 5. August 2022, 22 Uhr
Dienstende: je nach Gefahrenlage

Im Notfall an besagtem Abend wählen Sie bitte stets 1 Bier, 1 Schnaps und 0 Service.

Es gelten folgende Regelungen:

Bier: 1,5€
Pfeffi/Mäxi: 1,5€

Nehmen auch Sie ihr Recht als Bürger*in wahr! Sie haben es sich verdient.

The Subrosa Punktresen presents: DJ Rebel L (6. Dezember ’19, 22 Uhr)

Hej na?

Wir gehen mit dem unaufhaltsamen demografischen Wandel sowie der zunehmend um sich greifenden Schmach Lohnarbeit innerhalb der Kieler Punk“szene“ und legen unseren Tresen mit dem Namen Punk ab jetzt auf Freitag. Ändern tut sich außer dem Wochentag nichts. Ihr könnt jetzt allerdings endlich den Spagat zwischen dem altersgemäßen Ausleben (klein-)bürgerlicher Identität und subversivem Remmidemmitum zelebrieren, indem ihr von 20-22 Uhr die fancy Cocktail Happy Hour nutzt, um anschließend via Überstreifen von Bandshirt XYZ ab 22 Uhr noch mal so richtig keck billige Plörre und krachige „Musik“ in euch reinzutun. Gefährlich!

Dieses mal sorgt DJ Rebel L mit ihrer Auflegerei dafür, dass aufkommende Weihnachtsstimmung und falsche Versöhnlichkeit direkt in Bier ertränkt werden können. Danke dafür! Getreu dem Motto „besinnungslos statt besinnlich“ freuen wir uns auf ein zahlreiches Erscheinen eurerseits. Es wird auch ein Getränkespecial zum Zwecke korrekter, weil nicht von Jebus Christofs Schergen erzwungener, „Nächstenliebe“ geben.

Ansonsten gilt wie immer:
Bier (auch alkfrei, hört hört!) – 1 Oiro
Pfeffi – 1 Oiro
Mäxi – 1 Oiro

Vortrag: Die Arbeiter*innen haben kein Vaterland (mit Gabriel Kuhn), Beginn: 20 Uhr

Zu Klassenpolitik und Internationalismus
Veranstaltung mit Gabriel Kuhn

Der im Neoliberalismus tobende Klassenkampf kommt gegenwärtig vor allem rechtsgerichteten Strömungen und Parteien zugute. Das veranlasst zunehmend auch linke Kräfte, eine nationalistisch orientierte Klassenpolitik zu formulieren. Diese Veranstaltung geht der Frage nach, wie sich in Zeiten von Arbeitsmigration, globalen Produktionsketten und anhaltendem Nord-Süd-Gefälle eine konsequent internationalistische Perspektive in der Klassenfrage aufrechterhalten und politisch umsetzen lässt.

Gabriel Kuhn lebt als Autor, Übersetzer und Gewerkschaftsaktivist in Schweden. Zu seinen Buchpublikationen zählen Bankraub für
Befreiungsbewegungen (2013) und Wobblies: Politik und Geschichte der IWW (2019). Gabriel ist Mitglied des Zentralkomitees der syndikalistischen SAC.

Beginn ist 20 Uhr.

ANSCHLIEßEND: Kneipenkonzert von ROTER HERING – Punk flavoured Arbeiter*innenchor (Rostock)

Das Konzert findet statt im Rahmen des The Workers Have No Fatherland – Fire and Flames Festival 2019 – Fire and Flames Festival 2019.

Wer von euch am kommenden Freitag noch Hunger ins Subrosa mitbringt: Bis 19:30 Uhr könnt ihr Essen von unserer Karte ordern, danach haben wir für euch extrem schmackhaftes Chili sin Carne für schmale 5 Taler. Bis Freitag!

The Subrosa Punktresen presents: DJ San Clemente Diablo (6. September 2019, 22 Uhr))

Hej na?

Wir gehen mit dem unaufhaltsamen demografischen Wandel sowie der zunehmend um sich greifenden Schmach Lohnarbeit innerhalb der Kieler Punk“szene“ und legen unseren Tresen mit dem Namen Punk ab jetzt auf Freitag. Ändern tut sich außer dem Wochentag nichts. Ihr könnt jetzt allerdings endlich den Spagat zwischen dem altersgemäßen Ausleben (klein-)bürgerlicher Identität und subversivem Remmidemmitum zelebrieren, indem ihr von 20-22 Uhr die fancy Cocktail Happy Hour nutzt, um anschließend via Überstreifen von Bandshirt XYZ ab 22 Uhr noch mal so richtig keck billige Plörre und krachige „Musik“ in euch reinzutun. Gefährlich!
Behilflich hierbei ist euch dieses mal (6. September, 22 Uhr) unser hauseigener Punkspatzi DJ San Clemente Diablo aka die menschliche Putzschicht mit seinem Auflege-Debut. Wat zum Deibel!?

Ansonsten gilt wie immer:
Bier (auch alkfrei, hört hört!) – 1 Oiro
Pfeffi – 1 Oiro
Mäxi – 1 Oiro

The Subrosa Punktresen (jetzt freitags!)

 

Wir gehen mit dem unaufhaltsamen demografischen Wandel sowie der zunehmend um sich greifenden Schmach Lohnarbeit innerhalb der Kieler Punk“szene“ und legen unseren Tresen mit dem Namen Punk ab jetzt auf Freitag. Ändern tut sich außer dem Wochentag nichts. Ihr könnt jetzt allerdings endlich den Spagat zwischen dem altersgemäßen Ausleben (klein-)bürgerlicher Identität und subversivem Remmidemmitum zelebrieren, indem ihr von 20-22 Uhr die fancy Cocktail Happy Hour nutzt, um anschließend via Überstreifen von Bandshirt XYZ ab 22 Uhr noch mal so richtig keck billige Plörre und krachige „Musik“ in euch reinzutun. Gefährlich!

Ansonsten gilt wie immer:
Bier (auch alkfrei, hört hört!) – 1 Oiro
Pfeffi – 1 Oiro
Mäxi – 1 Oiro