Rosis Take Away Adventure

Hej na?

Wie ihr vielleicht schon wisst und/oder unserem letzten Post entnehmen habt können, sind wir aktuell gezwungen, den regulären Restaurant- und Kneipenbetrieb einzustellen.

So ganz können wir’s aber aktuell doch nicht sein lassen – dafür war die Vermissung des Ladens im ersten Lockdown zu groß.

Daher gibt’s dieses Wochenende, genauer gesagt Samstag und Sonntag (7. + 8. November), jeweils von 15 Uhr bis 19 Uhr die Möglichkeit, bei uns vorbeizukommen und ausgewählte Leckereien zum Mitnehmen (lies: „auf die Faust“) einzuheimsen.

Bevor ihr am Samstag & Sonntag direkt losspurtet, hier noch ein paar Infos:

Was gibt’s überhaupt?

Speisen:

  • Roter Kartoffel-Gemüse-Eintopf mit Vleisch (Soja) – 5,80

  • Zwiebelkuchen – 3,50

  • Spinat-Quiche – 3,50

  • Nussecken – 2,80

  • rote Früchte-Creme-Schnitte 3,20

(Alles vegan)

Drinx:

  • Sämtliche Heißgetränke

  • Sämtliche Softdrinx aus der Flasche (keine Schorlen; keine Säfte, die im Glas serviert werden)

  • Alle Flaschbiere/Cider

Die hier explizit genannten Speisen und Drinx werden auch nochmal auf einem Schild vor dem Laden zu finden sein.

Unsere Karte hinsichtlich der Getränke findet ihr unter https://subrosa.gaarden.net/wp-content/uploads/2020/05/karte-subrosa.pdf

Wie kriegt ihr den ganzen Kram überhaupt mit?

Wir stellen euch Behältnisse für die Speisen und die Heißgetränke zur Verfügung. Bitte seht aus Hygienegründen davon ab, eigene Behälter mitzubringen.

Wie läuft die ganze Chose konkret ab?

Wenn ihr Bock auf unsere drei deftigen Gerichte, also den Eintopf, die Quiche oder den Zwiebelkuchen habt, aber besorgt seid, dass unsere Laufkundschaft das ganze Zeug schon leergesnackt hat, könnt ihr euch unter subrosa1995@riseup.net euren Teil vom Nicht-Kuchen sichern. Dies geht natürlich nicht mehr am Samstag/Sonntag selbst, sondern nur bis Freitag. Ihr könnt jedoch auch am Samstag und Sonntag ab 15 Uhr eine telefonische Reservierung unter 0431/76749 für diese Gerichte abgeben.

Fühlt euch darüber hinaus herzlichst eingeladen, auch einfach so vorbeizukommen und euch Speisen und Drinx abholen, ohne vorher euer sinnbildliches Handtuch auf der imaginären Liege aus Rosidelikatessen auszubreiten (ihr wärt dann die einen Absatz vorher aufgeführte „Laufkundschaft“ – aufregend, oder?).

Im Hinblick auf alle weiter oben angeführten Speisen und Drinx läuft es so ab, dass ihr diese einfach direkt bei uns ordern könnt, wenn ihr vor Ort seid. A propos Abholen/Ordern…

Wie läuft das, wenn ihr beim Subrosa angekommen seid?

Wir werden in unserem Eingangsbereich eine Durchreiche sowie eine Trennwand haben, damit wir uns bei aller freudigen Erwartung und Eifer nicht zu nah kommen und sowohl ihr als auch wir safe sind und guten Gewissens dieses Take Away Abenteuer durchziehen können. Zudem werden wir Bodenmarkierungen vor den Laden setzen, sodass ihr und andere Wartende in sicherem Abstand zueinander verweilen könnt, bis endlich der große Moment da ist.

Wie könnt ihr zahlen?

Der zum großen Moment leider fast immer dazugehörende kleine Moment (lies: „Bezahlung“) muss leider nach wie vor mit Bargeld erfolgen. Wir schieben euch ein Tablett mit eurer Rechnung rüber, ihr legt die Patte rauf und wir schieben das Restgeld wieder in eure Richtung. Stellt’s euch vor wie das Bezahlen einer Fuhre delikater Kaltgetränke am Nachtschalter der letzten offenen Tanke in einer lauen Sommernacht im Jahre 2019. Nur völlig anders.

Was gibt’s sonst noch zu wissen?

Wenn ihr vorm Laden wartet, bei uns bestellt, abholt, bezahlt oder nur n kurzen Schwenk aus eurer Jugend erzählt (bitte nicht!), müsst ihr eine Maske tragen. Aber hey, dafür könnt ihr diesmal eure Kontaktdaten für euch behalten. Also wenn ihr mögt. Falls ihr total witzige Emailadressen von vor 15 Jahren habt (raketenhoschi007@web.de) oder eure Telefonnummer interessante Zahlenkombis enthalten (0157/1611312666) wird euch keine*r böse sein, wenn ihr das kurz einstreut. Das ist doch nicht Nichts, oder?

Falls ihr noch fragen habt, so kontaktiert uns einfach über unsere gängigen Social Media Kanäle (Instagram/Facebook), da wir aktuell telefonisch nur bedingt erreichbar sind.

Bleibt sauber, bleibt solidarisch & bis kommendes Wochenende,

Rosi